Rettungswache Rettungswagen Notarzteinsatzfahrzeug Krankentransport

Die Rettungswache Gunzenhausen befindet sich auf dem Reutberg, in der Albert-Schweitzer-Straße - direkt unterhalb des Krankenhauses. Sie ist an 24 Stunden und 365 Tagen im Jahr durchgehend besetzt mit einem Rettungswagen.

Wussten Sie schon? Auf den Fahrzeugen des Rettungsdienstes sitzen nicht nur hauptamtliche, bezahlte und fest angestellte Mitarbeiter. An den Wochenenden sind die Fahrer der Fahrzeuge in der Regel rein ehrenamtlich und unentgeltlich tätig - und natürlich nicht weniger qualifiziert als ihre hauptamtlichen Kollegen.

Die Rettungswache besitzt einen Wachraum, Sozialräume, Schlafräume und eine Küche. Die Fahrzeughalle ist unterteilt in die Waschhalle und Abstellmöglichkeiten für einen Rettungswagen (RTW), ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und bis zu zwei Krankentransportfahrzeuge (KTW). In einer weiteren Fahrzeughalle sind die ehrenamtlichen Einsatzfahrzeuge untergebracht, welche bei Bedarf den hauptamtlichen Rettungsdienst ergänzen und unterstützen können.

Der Rettungsdienst kommt immer dann zum Einsatz, wenn jemand auf schnelle Hilfe angewiesen ist, wie zum Beispiel bei einem Verkehrsunfall. Der Rettungswagen (RTW) kann jederzeit per Funkmeldeempfänger (Piepser) alarmiert werden und ist (bis auf entlegene Gebiete des Landkreises) in einer Zeit von maximal 12 Minuten vor Ort. Je nach Art des Schadensereignisses wird zusätzlich von der Rettungsleitstelle ein Notarzt mitalarmiert, welcher in der Regel selbstständig mit dem Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF) den Ort des Geschehens anfährt.

Entlegene Ortschaften und Gebiete unseres Landkreises (z.B. die Hahnenkamm-Region) werden von sogenannten "Helfer vor Ort"-Gruppen (HVO) erstversorgt. Diese sind mit einem eigenen Fahrzeug ausgestattet und können zumeist wesentlich schneller vor Ort sein und die Erstversorgung eines oder mehrerer Patienten durchführen. Der HVO gilt aber grundsätzlich nur als Ergänzung des Rettungsdienstes und kann diesen nicht ersetzen.

00025141 - Website Version 3.04 - Zuletzt aktualisiert am: 08.03.2016 - Email an den Webmaster
Diese Website wird betrieben und gepflegt vom Jugendrotkreuz Gunzenhausen und ist online seit dem 13.03.2001